Rasenteppich

Ein Rasenteppich kann innerhalb weniger Minuten einen bisher unschönen Balkon oder Terrasse in ein rechtes Bild rücken. Für wenig Geld schafft man sich so eine kleine Oase im Grünen.

Der schnell verlegte Rasenteppich



Viel Freizeit wird Zuhause verbracht. Gerade im Frühling und Sommer zieht es die Menschen auf ihren Balkon oder ihre Terrasse. Hier kann man es sich wirklich gut gehen lassen und man bekommt die nötige Frischluft. Kein Wunder also, dass man auf diesen Lebensraum im Freien ein besonderes Augenmerk legt. Es soll am besten wie eine kleine Oase wirken, in der man auch einmal all den Ärger von Beruf und Alltag vergessen darf. Daher möchte man natürlich diesen Ort auch möglichst bequem und ansehnlich gestalten. Nicht nur Pflanzen und Gartenmöbel müssen hierzu sorgfältig auserwählt werden, sondern der Bodenbelag spielt dabei eine ebenso wichtige Rolle. Mit einem Rasenteppich kann man schon innerhalb der kürzesten Zeit einen Boden schön und praktisch gestalten.







Das bequeme Grün

Seit Jahrzehnten wissen viele Menschen die Vorzüge von einem Rasenteppich zu würdigen. Gerade in Mietwohnungen ist der Belag auf Balkon und Terrasse sehr hässlich. Wenn sich der Vermieter weigert diesen zu erneuern, ist der Rasenteppich nahezu ideal. So muss man als Mieter keine Unsummen in einen fremden Balkon oder einer Terrasse investieren. Zieht man aus, ist der Rasenteppich schnell zusammengerollt und kann im Idealfall wieder zum Einsatz kommen. Auch in Gartenlauben macht sich der Rasenteppich gut. Er ist strapazierfähig und wenn er einmal nicht mehr schön ist, kann man ihn für geringe Kosten gegen einen Neuen austauschen. Entsorgt werden kann er mühelos. Ebenso ist das Verlegen ein Kinderspiel. Natürlich ist er nicht so langlebig wie Fliesen, aber dafür glänzt der Rasenteppich mit seinem äußerst günstigen Anschaffungspreis. Er leiht selbst den ältesten Plätzen wieder ein neues und sauberes Aussehen.